Santorini – Insel der seeligen Instagrammer

Unser Flug nach Santorini startete diesmal in München, da es ein relativ günstiges Angebot von den Urlaubspiraten gab (660 Euro pro Person für Flüge und Hotel inkl. Frühstück für 7 Nächte in der Hauptsaison Juli). Stefan fuhr von Wien los, ich von Innsbruck – Treffpunkt war dann am Bahnhof München Ost, von dort aus ging es gemeinsam zum Flughafen. Der Münchner Flughafen ist super ausgestattet für Last-Minute-Vorbereitungen und wir konnten noch ein paar dringende Einkäufe erledigen (Schmuck-Abverkauf bei Parfois :D). Der Flug nach Santorini dauert etwa zweieinhalb Stunden und verlief in unserem Fall bis auf ein paar kleine Turbulenzen ruhig. Snacks oder Getränke an Board waren nicht inkludiert, sind uns bei der relativen kurzen Flugdauer aber auch nicht abgegangen. Bei Bedarf kann man sich  beim Boardpersonal Sandwiches, Säfte, Kaffee etc. kaufen. Weiterlesen